Jüdische Liberale Gemeinde Köln
Gescher LaMassoret e.V.
 

Buchtipp

Das jüdische Köln. Geschichte und Gegenwart: Ein Stadtführer





Herzlich willkommen auf den Internetseiten der
Jüdischen Liberalen Gemeinde Köln
- Gescher LaMassoret e.V.!



Unsere 1996 gegründete Gemeinde ist Mitglied der Union progressiver Juden in Deutschland und der "World Union for Progressive Judaism". Wir knüpfen an eine liberale Tradition in Köln an, die maßgeblich das jüdische Leben unserer Stadt bis zur Shoa bestimmte. Ausdruck dieser Liberalität war die Synagoge in der Roonstraße, die bis zur Schändung und Verwüstung in der Reichspogromnacht 1938 das Zentrum des liberalen jüdischen Lebens in Köln darstellte (heute befindet sich dort die orthodoxe jüdische Gemeinde Kölns).

Unsere lebendige und stetig wachsende Gemeinde versucht die Verantwortung aus dieser Vergangenheit aufzugreifen und zur Festigung des liberalen Judentums in Köln und über die Grenzen Kölns hinaus einzusetzen und beizutragen. Mit Respekt vor der Tradition und vor den Gelehrten von heute wollen wir ein Judentum leben, das sich ständig fortentwickelt und sich mit der heutigen Welt aktiv auseinandersetzt.

Aktuelles:
Spenden Sie auf unser Konto oder online über:

Pressemitteilung:

Funkhaus Europa: Radiobeitrag über Gescher LaMassoret


Klage:

» Urteil - Jüdische Liberale Gemeinde Köln gewinnt Prozess vor dem Verwaltungsgericht!

» Presseseite!

Text der Presseerklärung der Klage gegen die Synagogengemeinde Köln!

: Russische Version downloaden


Download "Kescher"

» Informationen über liberales Judentum im deutschsprachigen Raum

-Alle Ausgaben seit 2002-


» Besuchen Sie auch unser Gästebuch!!!